Hermann Brehms Tierleben

Vita

Geboren am 1.8.1941 in Stuttgart, aufgewachsen in Reusch bei Rothenburg o.d.T., Abitur in Schwabach, studierte Tiermedizin und promovierte in München. Nach über 40 Jahren als praktischer Tierarzt im Ruhestand in Rothenburg o.d.T.
Ausgangspunkt für die Fotografie war das Interesse an der Natur und an biologischen Zusammenhängen
Die ersten fotografischen Kenntnisse wurden autodidaktisch erworben. Ernst wurde es mit dem Anspruch fotografisch gute Bilder zu machen mit der Aufnahme in die GDT (Gesellschaft deutscher Tierfotografen) 1986. Hier und durch die Teilnahme am BBC Wettbewerb in London wurde die Höhe der Messlatte für anspruchsvolle Fotos realisiert.

Auszeichnungen

  • 4 mal Preisträger beim BBC Wettbewerb in London
  • 1993 Siegerbild, außerdem vielfache Kategorie-Siege in der GDT
  • 1.Preis beim C.I.C. Wettbewerb in Paris
  • 2. Preis beim Wettbewerb von Naturfotografie Draußen und Leica
  • Zahlreiche Platzierungen beim Glanzlichter Wettbewerb
  • Bronze Medaille beim 9. Austrian Super Circuit
  • Gold Medaille im Best of Circuit 200
  • Silber Medaille der National Photographie Art Society of Sri Lanka
  • 1.Platz und Grand Prize beim Photo Contest des Magazins National Wildlife in den USA
  • 2 mal 2. Preis beim BBC und Kodak Wettbewerb
  • 2003 Sieger im ESP Environmental Photography Award, Irland
  • 2005 Sieger im ESP Environmental Photography Award Irland
  • Top Fifty Award South Africa
  • 2. Platz im Kosmos Wettbewerb 2004
  • 1. Preis im Wettbewerb Colors of Nature in Frankreich
  • 2. Preis im Wettbewerb Internation Wild Bird Photographer in London
  • 2010 OASIS Premio Speziale OASIS
  • 2011 National Wildlife Contest 2. Preis
  • 2013 Concours Festibaie 1. Platz Säugetiere
  • 2013 Heartbeat of Nature 9. Platz
  • 2014 Bio Photo Contest Highly commended
  • 2016 Diploma Zivali Naravi
  • 2017 Gold Medaille im Trierenberger Super Cicuit
  • 2018 Gold Medaille im Trierenberger Super Circuit
  • 2018 NBPA Wettbewerb Honourable Mention
    (Kategorie: Wild Cats of Africa Behavier)
  • 2018 Finalist im Wettbewerb der Vogelwarte Schweiz