Hermann Brehms Tierleben

Balz der Grosstrappe in Ungarn

24. Mai 2018

Die bekannten Plätze in Österreich und Brandenburg bieten meines Wissens keine Möglichkeit die Balz dieses wunderbaren Vogels zu fotografieren ohne ihn zu stören. Im Körös-Maros NP gibt es zwei Verstecke als Ansitzmöglichkeit. Man wird um 4 Uhr morgens ins Versteck gebracht vom Nationalpark Ranger und abends um 20.00 Uhr wieder abgeholt. In dieser Zeit darf man das Versteck nicht verlassen. Fotografiert wird durch eine einseitig durchsichtige Glasscheibe, die Vögel können von außen nichts erkennen. Total überrascht war ich von der Qualität der Bilder trotz der Glasscheibe. Ich erkannte keine negativen Folgen

    Leave a comment